Rückblicke 2021




Martinszug 2021 fand wieder in klassischem Rahmen statt

Nistertal, 19. November 2021

zurück zum Seitenanfang

War er nicht schön, unser Martinszug? Das Wetter hielt, das Feuer war prächtig, die Wegstrecke nicht zu weit und nicht zu lang, die Martinsgeschichte sehr aufbauend, die Laternen so hell am leuchten, die Brezeln so lecker, die Musik so passend und die Kinder (aber auch die Erwachsenen) am lächeln und lachen. Viel Gewimmel und Leben in unserem „Dorfzentrum“ rund um den Sportplatz, den Kindergarten und das Freigelände.

Ich danke allen Helfern und Besuchern für diesen schönen Zug, dem Musikzug für die musikalische Begleitung, der kleinen Abordnung des Gemeinderates für die gesamte Bewirtung sowie natürlich der FF Nistertal, für die Absicherung des Zuges! Als Organisator des Zuges zeichnete in diesem Jahr die Ortsgemeinde Nistertal selbst.

Das Hygienekonzept ließ einen Martinszug im klassischen Rahmen unter wenigen Auflagen wieder zu, und die Freude darüber war allen anzumerken. Anbei ein paar Bildimpressionen - damit das Warten bis nächstes Jahr nicht so lange dauert.

Christian Benner, Ortsbürgermeister







Baumpflanzaktion des Kindergartens mit Bürgermeister und Förster im Gemeindewald

Nistertal, 19. November 2021

zurück zum Seitenanfang

Am Samstag, den 13.11.2021, führte der Kindergarten Nistertal zusammen mit einigen Eltern und Kindergartenkindern, gemeinsam mit Bürgermeister Benner und Förster Panthel, die angekündigte Baumpflanzaktion in unserem Gemeindewald auf einer Fläche in Büdingen (grobe Richtungsangabe: oberhalb des „Pulverhäuschens“) durch.

Die Fläche wurde exklusiv dem Kindergarten zugeteilt, es soll hier ein lehrreicher Kindergarten-Wald entstehen, zu dem die Kindergartenkinder immer mal wieder Ausflüge hin unternehmen können. Wer kann schon später einmal sagen „Diesen Wald habe ich mitgepflanzt“? Das Pflanzgebiet liegt auf einer der großen Kalamitätsflächen, die durch Trocknis-, Sturm- und Borkenkäferschäden in den vergangenen Jahren entstanden.

Mit Stechspaten und viel Einsatz wurden mehr als 100 Bäumchen der Arten Elsbeere, Walnuss und Eiche gesetzt. Jeder Setzling erhielt einen eigenen, grünfarbigen Einzelschutz, der ihn vor Verbiss schützen soll. Dabei erklärte Förster Panthel, weshalb manche Bäume enger und manche weiter auseinander gesetzt werden müssen (Stichwort: Konkurrenzdruck).

Gut war, dass es regnete, die Bäumchen ließen sich dadurch viel besser setzen, weil der Waldboden recht gut zu bearbeiten war. Schlecht war, dass es regnete, wir wurden allesamt ganz schon schmutzig, dem teilweise matschigen Boden geschuldet. Das tat aber der guten Stimmung und schon gar nicht dem guten Zweck keinen Abbruch. Alle hatten sichtlich Spaß daran, an der Wiederaufforstung des Nistertaler Gemeindewaldes persönlich beteiligt gewesen zu sein.

Die Kosten für die Baumsetzlinge konnten durch einen Spendenlauf der Kindergartenkinder (wir berichteten darüber) finanziert werden, sodass am Ende des Tages ein ehrenamtlich finanziertes und gepflanztes Waldstück entstand, das in Zukunft auch noch pädagogisch wertvoll wird. Hoffen wir, dass alles anwächst.

Vielen Dank an alle, die zu dieser gelungenen Aktion beigetragen haben!

Christian Benner, Ortsbürgermeister







Karnevals-Verein Nistertal e.V. 1992
Sessionseröffnung der Schlossgarde MonsTabor


Nistertal, 19. November 2021

zurück zum Seitenanfang

Nach über 1 ½ Jahren ohne Karneval brannten die Nistertaler Karnevalisten darauf, endlich an einer der größeren Veranstaltungen der Session teilzunehmen. Und so fuhren gleich 34 Personen am 11.11. zur Sessionseröffnung der Schlossgarde MonsTabor.

Mit 10 Minuten Verspätung marschierte die Schlossgarde auf die Bühne und begrüßte alle mit ihrem Schlachtruf. Nach den ersten Ehrungen folgten verschiedene Tänze. Von Solomariechen bis Showtanz war alles dabei. Unsere Showtanzgruppe Ladypower hatte bei der Schlossgarde ihren ersten Auftritt. Mit einem Tanz Medley von Nena bis Spice Girls holten sie uns zurück in die 90er.

Es war ein schöner Abend, der mit viel Party sein Ende fand.


Showtanzgruppe Ladypower



Karnevals-Verein Nistertal e.V. 1992
Eröffnung und Prinzenproklamation der Session 2021/2022 des Karnevalsverein Nistertal


Nistertal, 12. November 2021

zurück zum Seitenanfang

In diesem Jahr hatte der Karnevalsverein Nistertal, am 07.11.2021, zu einem karnevalistischen Frühstück/Frühschoppen geladen. Viele befreundete Vereine waren unserer Einladung gefolgt, füllten das Nistertaler Bürgerhaus und stärkten sich an einem reichhaltigen Büffet für den Tag.

Pünktlich um 11:11 Uhr marschierten die Aktiven des KVN auf. Rainer Benner und Anton Hüsch begrüßten alle Gäste mit einem 3fach donnernden Helau. Danach kam Christian Benner, der Ortsbürgermeister der Gemeinde Nistertal, nach vorne und überreichte im Rahmen einer Ansprache den Ratsschlüssel an die erste Vorsitzende Birgit Schneider.

In diesem Jahr haben wir nur einen Prinzen. Prinz Julian, der I. führt in diesem Jahr (zum 2. Mal) die Nistertaler Narren allein an. Er erhielt Zepter und den neuen Vereinsorden. Im Anschluss hielt er seine erste Ansprache an das närrische Publikum.

Die Gastvereine gratulierten mit kleinen Ansprachen und Geschenken. Zwischendurch traten die Solomariechen des KVN, der KG Malberg und des 1. Husarencorps Blau-Gold Heddesdorf auf. Zum Abschluss zeigte uns die Blau-Weiße Garde des KVN ihren neuen Tanz.

Nach dem offiziellen Teil wurde das Frühstück zum Brunch ausgedehnt und die Gäste aus nah und fern verbrachten den Nachmittag in freundschaftlicher Atmosphäre und bei anregenden Gesprächen, die sich natürlich fast ausschließlich um unser Lieblingsthema Nr. 1 drehten.

Ich stelle Ihnen unseren Prinzen mal vor: Julian ist 13 Jahre alt und wohnt in Nistertal. Er geht auf das evangelische Gymnasium nach Bad Marienberg. Julians Hobby ist Taekwondo und Kochen. Wir freuen uns auf die kommende Session mit unserem neuen Prinzen.

Die Veranstaltungen des KVN
Unsere Prunksitzung ist am Samstag, den 26.02.2022
und der Kinderkarneval ist am Sonntag, den 27.02.2022.
www.kv-nistertal.de


Alle Aktiven des KVN


Prinz Julian I, die Garde & das Solomariechen



Karnevals-Verein Nistertal e.V. 1992
"Mitmachtag" der VG am 11.09.21 natürlich auch mit dem Karnevalsverein Nistertal


Nistertal, 17. September 2021

zurück zum Seitenanfang

Die Besucher erwartete ein Clubtanz zum mitmachen, außerdem gab es Glitzer Tattoos und Kaffee & Kuchen. Danke an alle Besucher und Helfer.

Wir suchen tanzfreudige Jungen und Mädchen ab 7 Jahre für unsere Kinder- & Jugendgarden. Wenn das Interesse geweckt worden ist, bitte bei Birgit Schneider Tel: 02661/4967 melden.






SF Nistertal 07 - Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2021

Nistertal, 10. September 2021

zurück zum Seitenanfang

Am 27. und 28.08. fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung der Sportfreunde statt, natürlich unter Achtung der 3G-Regelung. Die Wettkämpfe erfreuten sich trotz Urlaubssaison reger Beteiligung. So gingen in der Doppelkonkurrenz am Freitag 18 Spielerinnen und Spieler an den Start.

Am Ende eines langen Abends setzte sich dabei, wie schon im vergangenen Jahr, Doppelspezialist Günter Seiler durch, der sich an der Seite des starken Sascha Müller in einem engen Finale gegen Andreas Weyand und Sebastian Relet durchsetzte.

Einen Tag später folgte mit 17 Aktiven die Einzelkonkurrenz, sodass in vier Vorrundengruppen die KO-Runden-Teilnehmer ausgespielt wurden. Nach hart umkämpften Spielen setzte sich in einem spannenden und nicht minder umkämpften Finale der Giganten Flo Schneider gegen Johannes Rahn durch.

Nach getaner Arbeit zog man ins Vereinsheim um, wo man die beiden gelungenen Tage bei Pizza Revue passieren ließ. Die neue Saison kann kommen.

Falls Sie oder Ihr Kind selbst einmal gegen den weißen Plastikball schlagen möchten, melden Sie sich gerne bei dem Leiter der Tischtennis-Abteilung, Tim Benner, unter 0177/4025438 oder schnuppern Sie in der Sporthalle Nistertal auf einem Training rein.

Zeiten
Jugend: montags und freitags von 17:30-19:00 Uhr
Damen und Herren: montags und freitags von 19:30-21:30 Uhr










Wäller Blättchen Online

Wettervorhersage